Datenschutz Impressum
06.04.2020

Greven gemeinsam um die Welt

Unter diesem spannenden Motto wollen der TVE und die DJK in Verbindung mit dem SSV sich zusammen mit den Grevener Sportvereinen auf eine aufregende Reise begeben und damit den Beweis antreten, dass auch in Zeiten vieler auferlegter Einschränkungen gemeinsame
Unternehmungen durchaus möglich sind.


Mit der Aktion sollen alle Grevener zu einem Event der besonderen Art herausgefordert werden. Ab
Ostern und in der darauffolgenden Woche (12. bis 19.04.2020) geht es darum, in einer Gemeinschaftsaktion von Greven aus die ganze Welt zu umrunden. Die anstehenden 40.000 Kilometer sollen hierbei, natürlich unter Einhaltung der derzeit geltenden Beschränkungen, als Spaziergänger, Jogger oder Walker zurückgelegt werden. Die Teilnahme wird alleine, zu zweit oder in der Familie möglich sein, vom Krisenstab der Stadt Greven wurde die Aktion geprüft und zur Durchführung freigegeben.

Um das Ganze zu einem Gemeinschaftserlebnis werden zu lassen, sollen die absolvierten Strecken mitsamt Bildern und Videos auf einer Plattform zusammengetragen werden. An der technischen Realisierung dieser Plattform sowie an der Erfassung der erbrachten Geh- und Laufleistungen wird derzeit mit Hochdruck gearbeitet, die Bekanntgabe hierzu soll in Kürze erfolgen.

Die Sportvereine in Greven können mit dieser Aktion beweisen, dass sie sich auch in schwierigen Zeiten für das Gemeinwohl einsetzen.

Auch wenn das Ziel auf den ersten Blick utopisch erscheinen mag, ist es doch, wenn wir alle an einem Strang ziehen, umsetzbar. Denn wenn nur 4.000 Bürgerinnen und Bürger mitmachen und nur zwei Stunden in der Woche spazieren gehen (10 km) wären die 40.000 km geschafft. Die Wetteraussichten für die Aktion sind hervorragend, die Grevener Bürger befinden sich so ziemlich alle vor Ort, sehr viele suchen händeringend nach Möglichkeiten einer sinnvollen Freizeitgestaltung. Mit dem "Turbo" der Teilnahme möglichst vieler aktiver Sportler der Grevener Vereine sollten wir auf der sicheren Seite sein.

Jede Strecke zählt, egal ob sie kurz oder lang ist, im Spurt, als Dauerlauf, gewalkt oder spazieren
gehend zurückgelegt wird. Doch die Initiative will mehr, als nur zur Bewegung ermuntern. Es geht auch darum, eine Geste der Verbundenheit mit den Menschen weltweit zu demonstrieren, Greven und seine Bürger als eine weltoffene Stadt zu präsentieren und dies der Welt bekanntzugeben.

Gleichzeitig wird mit der Aktion dazu aufgerufen, die Grevener Tafel zu unterstützen und einen Spendenbeitrag zu leisten, damit die Tafel Lebensmittel-Gutscheine für bedürftige Mitbürger ausgeben kann. Hierzu werden derzeit Gespräche mit Sponsoren geführt, die bereits Interesse und Unterstützungsbereitschaft erkennen lassen. Es besteht die Absicht, jeden gelaufenen Kilometer bis zur Höchstmarke von 40.000 km mit einer Spende an die Tafel zu honorieren.

Von den Sportvereinen wird natürlich kein finanzieller Beitrag erwartet. Ein Beispiel der
Unterstützung wäre aber, die unentgeltliche Teilnahme an Kursen anzubieten oder vielleicht Preise aus dem Vereinsfundus zur Verfügung zu stellen, um damit auch nachhaltige Werbung in eigener Sache betreiben zu können. Von TVE und DJK ist dies bereits in der Form vorgesehen. Die Preise
würden nach der Aktion unter den Teilnehmern verlost werden und damit einen zusätzlichen Anreiz zur Beteiligung an der Aktion bieten.

Ausdrücklich steht jedoch kein Wettbewerb, sondern der Spaß an der Bewegung und das Ziel, gemeinsam mit allen Grevenern die Welt zu umrunden, im Vordergrund.

Die Ausrichter freuen sich auf eine riesige Teilnahme und die Solidarität des Grevener Sports!

Meldet Euch bitte so schnell wie möglich an bei:

Frank Simon, TVE Greven, E-Mail: simon@tvegreven.de oder f.b.simon@t-online.de,
Tel: 02571 569 88 62 oder Mobil: 0172 53 21 685

Sven Thiele, DJK Blau-Weiß, E-Mail: sven.thiele@djk-greven.de

Werner Jacobs, Stadtsportverband Greven, E-Mail: w.jacobs@ssv-greven.de


Zurück zur Übersicht

TOP